Kleine Kinder im Kinderwagen mit zur Jugendhilfeabteilung im Rathaus nehmen?
Besser nicht, denn der Gang des Rathauses, in der sich die Jugendhilfeabteilung befindet, ist übersäht mit Treppen. Kinderwagengerechte Rampen? Fehlanzeige.
Als Rollstuhlfahrer in diese Bereiche zu gelangen ist gänzlich unmöglich. Das musste jetzt die Sachkundige Bürgerin der Ratsgruppe Die PARTEI-Piraten in Krefeld Susanne Thomas feststellen. Als sie in Ihrem Rollstuhl ihre Tochter in die BAföG Abteilung begleiten wollte, scheiterte sie schon nach wenigen Metern an der ersten Treppe. 
Frau Thomas: “Während ich auf meine Tochter an der viel zu schmalen und steilen Holzrampe wartete, versuchte eine Mutter den Kinderwagen dort hoch zu schieben und konnte nur mit Mühe verhindern, dass dieser samt Kind umkippte. Ich möchte mir nicht vorstellen was passiert wäre, wenn die Mutter nicht so schnell reagiert hätte und das Kind mit dem Kopf auf die Treppe gefallen wäre.”Rathaus - Holzplanke mit Kinderwagenkippgefahr
Die Piraten haben daraufhin die Situation näher begutachtet und festgestellt, dass es noch viele weitere Treppen in dieser Abteilung gibt die überhaupt keine Rampen aufweisen.
Noch schlimmer ist die Situation im der Jugendhilfeabteilung in Uerdingen.
Dort ist es nicht mal möglich barrierefrei ins Gebäude zu gelangen. Falls man dieses trotz aller Widrigkeiten doch schaffen sollte, steht man vor einem steilen Treppenhaus gänzlich ohne Aufzug.
Uerdingen - Eingang mit Stufen Uerdingen - Treppenhaus
Dieses ist für eine Stadt wie Krefeld, die sich für Barrierefreiheit und Familienfreundlichkeit einsetzt, ein nicht tragbarer Zustand. Die Piratenpartei wird nun Anfragen an die Verwaltung stellen und sich dafür einsetzten, dass dieser Zustand schnellstmöglich geändert werden kann. Susanne Thomas meint ” Wir hoffen auf die Unterstützung der anderen Parteien, insbesondere weil auch die Büros einiger Parteien im Rathaus ausschließlich über Treppen zu erreichen sind.”
Rathaus - Weg zu den SPD Räumen
http://piratenpartei-krefeld.stadt-politik.de/wp-content/uploads/2015/04/pirate_news.pnghttp://piratenpartei-krefeld.stadt-politik.de/wp-content/uploads/2015/04/pirate_news.pngAllgemeinNeuigkeitenPresseBarrierefrei,Kinderwagen,Krefeld,Rathaus,Susanne Thomas
Kleine Kinder im Kinderwagen mit zur Jugendhilfeabteilung im Rathaus nehmen? Besser nicht, denn der Gang des Rathauses, in der sich die Jugendhilfeabteilung befindet, ist übersäht mit Treppen. Kinderwagengerechte Rampen? Fehlanzeige. Als Rollstuhlfahrer in diese Bereiche zu gelangen ist gänzlich unmöglich. Das musste jetzt die Sachkundige Bürgerin der Ratsgruppe Die PARTEI-Piraten in...